Ehemaliger Lidl-Chef Sven Seidel wird Vorstand bei Otto

Hamburg/Neckarsulm  Der ehemalige Lidl-Chef Sven Seidel (43) wird zum 1. April des nächsten Jahres in den Vorstand des Hamburger Handels- und Dienstleistungskonzerns Otto Group eintreten. Das teilte das Unternehmen am Dienstag in Hamburg mit.

Von dpa und unserer Redaktion

Sven Seidel hat Lidl verlassen. Foto: Archiv

Damit habe die Otto Group einen der renommiertesten Handelsmanager Europas für die Führung ihres Handelsgeschäfts gewinnen können.

Seidel führte Lidl drei Jahre lang, bis er im Februar dieses Jahres nach einem Konflikt mit Klaus Gehrig, dem Konzernchef der weltweiten Schwarz-Gruppe, seinen Posten räumen musste. Er galt als Modernisierer in dem traditionell geführten Familienunternehmen, der versuchte, Lidl ein neues Profil zu verschaffen und die digitalen Chancen im Handel für den Discounter zu erschließen.

Auch interessant: Wie Seidels Nachfolger bei Lidl den Discounter weiterentwickeln will

Bei Otto soll Seidel das Verkaufsgeschäft auf allen Kanälen aus dem Vorstand heraus führen und zudem die gesamten Importaktivitäten des Konzerns verantworten.

Seidel folgt Neela Montgomery, die als Chefin des Möbel- und Lifestylespezialisten Crate and Barrel in die USA gewechselt ist.

 

Bitte beachten Sie:

Dies ist eine kostenlose Kurzversion eines Stimme.de Premium Inhalts. Sind Sie bereits Stimme.de Premium Leser oder interessieren Sie sich für unsere Premium-Angebote, besuchen Sie bitte die ausführliche Version dieses Artikels.

zum Premium Artikel