Vollernter macht Platz für Windräder

Hardthausen  Rund um die Windkraft-Standorte im Harthäuser Wald finden zurzeit Rodungsarbeiten statt. Im Einsatz ist ein sogenannter Vollernter. Im Stimme-TV-Video zeigen wir die spektakuläre Maschine im Einsatz.

 

Das Landratsamt Heilbronn hat insgesamt 13 Windräder im Harthäuser Wald genehmigt. Gebaut werden dürfen auf Möckmühler Gemarkung eine Anlage, auf Widderner vier, auf Jagsthausener drei und im Hardthausener Gebiet fünf Anlagen. Eine weiteres Windrad wird auf Forchtenberger Gemarkung im Hohenlohekreis errichtet. Noch in diesem Jahr sollen die Anlagen ans Netz gehen.

Bereits seit Anfang Januar werden Flächen im Wald für den Bau der Windräder gerodet. Ein sogennanter Vollernter macht aus Bäumen Kleinholz. Teilweise wurde bereits großflächig der Wald rund um die Windkraft-Standorte gerodet. Für diese Arbeiten bleibt nur noch bis Ende Februar Zeit. red