Termin-Tipps fürs Wochenende

Heilbronn  Kulinarische Genüsse im Botanischen Obstgarten, Licht-Spektakel in Bad Friedrichshall und Töpferkunst in Sindringen - auch an diesem Wochenende finden zahlreiche Veranstaltungen in der Region statt. Wir haben eine Auswahl an interessanten Terminen zusammengestellt.

Von unserer Redaktion

Genießermarkt im Botanischen Obstgarten

"Essen, Trinken, Kultur", lautet das Motto des Genießermarktes im Botanischen Obstgarten in Heilbronn. Die Veranstalter Hanspeter Hagen vom gleichnamigen Kaffeehaus sowie Ökolandwirt Walter Kress von der Naturtalent-Oase organisieren den Markt, bei dem die Besucher sehen, fühlen, riechen und schmecken sollen, am Samstag und Sonntag jeweils ab 11 Uhr.

Der Markt orientiert sich an den Vorgaben der Slow Food-Bewegung. Erzeuger und heimische Lebensmittelhandwerker sind mit ihren Produkten vertreten. Für Kinder gibt es eine Clownshow, Sackhüpfen, Kartoffelstempeln oder Sinnesspiele.

Geöffnet ist am Samstag bis 19 und am Sonntag bis 18 Uhr.

 

Dampftage im Bahnmuseum

Bei den Dampftagen im Süddeutschen Eisenbahnmuseum in Heilbronn-Böckingen schnaufen am Samstag und Sonntag historische Schienenfahrzeuge. Unter Dampf stehende Lokomotiven der Baureihe 50 der ehemaligen Deutschen Bundesbahn und eine preußische T9¹ "1857 Cöln" stehen im Mittelpunkt.

Am Samstag wird es von 9.30 bis 10 Uhr eine Fahrzeugparade im Ringlokschuppen geben. Zudem werden alte Loks erklärt, es gibt Führerstandsmitfahrten und eine Modellbahnausstellung. Für Bewirtung ist gesorgt. Öffnungszeiten: an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr.

 

Reichsstadtfest in Bad Wimpfen

Die Geschichte der Reformation wird beim Reichsstadtfest am Samstag und Sonntag in der Bad Wimpfener Altstadt erlebbar. Tanz, Theater und Konzerte sorgen vor historischer Kulisse für Unterhaltung. Der Eintritt ist frei.

 

Feuerwerk der Farben in Friedrichshall

Bei "Bad Friedrichshall leuchtet" sind Besucher am Samstagabend eingeladen, spektakuläre Fassaden, Licht- und Beleuchtungseffekte des Lichtkünstlers Daniel Liewald aus Tübingen zu bestaunen und bis 24 Uhr einzukaufen.

Wie in den vergangenen Jahren sollen Besucher ein Fest voller Stimmung und Atmosphäre, Licht und Sound genießen, bei der der Künstler mit seiner Fassadenbeleuchtung das i-Tüpfelchen setzt. Er strahlt Hausfassaden mit speziellen Effekten an und projiziert Bilder an Hauswände. Die Musik kommt von fünf Bands, die entlang der Friedrichshaller Straße spielen. Dort sind auch Stelzenwesen unterwegs. 

Das Rathaus wird in diesem Jahr 50 Jahre alt. Grund genug, auch das zu feiern. Der Lichtkünstler setzt verschiedene Innenräume in Szene. 

 

Großer Waldtag des Waldnetzwerks

Der Verein Waldnetzwerk geht zum Doppeljubiläum zurück zu seinen Wurzeln. Ein Waldtag mit fast 30 Mitmachstationen findet am Samstag, 20. Mai, von 14 bis 19 Uhr im Wald zwischen der Vulpius-Klinik und des Bad Rappenauer Stadions statt. >>Weitere Infos finden Sie hier.

 

Neckarsulm wird zur Triathlon-Arena

Triathleten aus ganz Baden-Württemberg gehen am Sonntag in Neckarsulm an den Start. Im Aquatoll-Sportbad und auf dem Scheuerberg finden verschiedene Wettkämpfe für Einzelsportler und Teams in den Disziplinen Schwimmen, Radrennen und Laufen statt. Auch der Wilfenseeweg wird zur Wettkampfstrecke.  >>Weitere Infos gibt es auf der Webseite der Triathlon-Abteilung der Neckarsulmer Sport-Union. 

 

Handwerker-Markt in Richen

In Eppingen-Richen arbeiten Handwerker ausnahmsweise an einem Sonntag. In der Hinteren Gasse in Eppingen-Richen lebt ab 11 Uhr in den Höfen und Gassen altes Handwerk wieder auf. Kinder dürfen auch mitmachen. Zudem sind Museumscafé und Heimatmuseum geöffnet.  Auch für Bewirtung ist gesorgt. Veranstaltet wird der Markt vom Heimatverein.

 

30. Töpfermarkt in Sindringen

Mehr als 70 Töpfereien werden zum 30. Sindringer Töpfermarkt am Wochenende erwartet. Der Markt im Forchtenberger Teilort wird am Samstag um 9.45 Uhr eröffnet. Die Stände sind am Samstag von 10 bis 18 Uhr, am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Laut Veranstalter wird ein "sehr großes und vielfältiges Angebot hochwertiger handwerklicher Töpferkunst" präsentiert. Die Bewirtung während des Marktes übernehmen die örtlichen Vereine. Hans Spielmann singt und spielt für Kinder. Die Stadtmühle mit dem Heimatmuseum wird an beiden Tagen ab 11 Uhr geöffnet sein. Am Sonntag von 14 bis 16 Uhr gibt es in der alten Schmiede ein Showschmieden.

 

Spargel, Wein und Mode auf dem Aussiedlerhof

Im Weinbaubetrieb von Franz Weis in den Hüttenäckern in Heilbronn-Sontheim findet an diesem Wochenende das traditionelle Hoffest mit Grünspargel, Wein, Sekt, viel Musik und Mode statt. Los geht es am Freitag ab 17 Uhr. Am Samstag beginnt das Fest um 11 Uhr. Beim Frühschoppen am Sonntag gibt es ab 10 Uhr Musik, ab 16 Uhr eine Modenschau mit Sommerkollektionen. Die Schau wird am Montag, 22. Mai, ab 15 Uhr wiederholt.

 

Aktionstag am Heilbronner Neckarufer

Bewegt am Fluss: Unter diesem Motto steht der Aktionstag am Samstag (11 bis 17 Uhr) am Neckarufer in Heilbronn. Zwischen Götzenturmbrücke und Wertwiesenpark gibt es Fitnessgeräte, Yoga und Sportangebote. >>Mehr dazu erfahren Sie hier.

 

Jubiläumskonzerte der Musikschule

Die Städtische Musikschule Heilbronn wird 60 Jahre alt - sie gehört damit zu den ältesten Musikschulen Baden-Württembergs. Gefeiert wird die Gründung mit einem Konzerttag am Sonntag in der Heilbronner Harmonie. 

Zum Auftakt musizieren ab 15 Uhr Kammermusikensembles im Foyer der Harmonie. Ab 16 Uhr stehen die großen und kleinen Orchester der Städtischen Musikschule auf der Bühne. Zudem haben sich Gastmusiker angekündigt. Der Eintritt ist frei.

 

Streifzug durchs Schlossmuseum

Am Sonntag, dem Internationalen Museumstag, ist das Schlossmuseum in der Götzenburg Jagsthausen das erste Mal in diesem Jahr für die Öffentlichkeit zugänglich.

Von 13 bis 17 Uhr können Besucher das Museum mit dem Original der Eisernen Hand des Ritters Götz von Berlichingen besichtigen. Ergänzt wird der Streifzug durch die Geschichte der Gemeinde Jagsthausen durch zahlreiche römische Funde und die Waffen- und Gläsersammlung der Familie von Berlichingen. 

Jeweils zur vollen Stunde, werden Kurzführungen durch das Museum angeboten. Der Eintritt beträgt 2,50 Euro für Erwachsene und einen Euro für Schüler. 

 

>>Interaktive Karte: 171 Freizeittipps für Familien 

>>Weitere Termine

>>Wettervorhersage für die Region 

Alle Termine ohne Gewähr!