So fahren Busse und Bahnen nach dem Hangrutsch

Region  Der Hangrutsch bei Bad Wimpfen wirbelt den Fahrplan bei der Stadtbahn durcheinander. Welche Stadtbahnen wie bisher fahren und wann der Ersatzverkehr fährt.

Von unserer Redaktion

Die Strecke bei Bad Wimpfen ist noch Sonntagabend gesperrt. Foto: Adrian Hoffmann

Aufgrund eines Erdrutschs ist seit vergangenem Freitag der Streckenabschnitt der Linie S42 zwischen Bad Wimpfen Bahnhof und Bad Rappenau Bahnhof komplett für den Bahnverkehr gesperrt. 

Nach aktuellem Stand muss die Sperrung noch mindestens bis einschließlich Sonntag, 18. Februar 2018 aufrechterhalten werden. Der reguläre Verehr der Stadtbahnlinie S42 könnte demnach frühestens wieder ab dem Morgen des Montag, 19. Februar, aufgenommen werden.

Aktuell laufen die Arbeiten in der Nähe des Fußballstadions in Bad Wimpfen. Um den Bahndamm zu stabilisieren wird eine Fläche direkt unter dem Bahndamm mit Spritzbeton ausgefüllt.

Weiterlesen: Was Pendler nach dem Hangrutsch wissen sollten

Die Stadtbahnlinie S42 verkehrt jedoch zwischen Heilbronn Hauptbahnhof-Vorplatz/Willy-Brandt-Platz und Bad Wimpfen Bahnhof regulär. Ebenfalls regulär verkehren die Stadtbahnen der Linie S41 zwischen Heilbronn und Mosbach. Zwischen Bad Wimpfen Bahnhof und Sinsheim (Elsenz) Hauptbahnhof ist der Stadtbahnverkehr der Linie S42 jedoch komplett eingestellt. Es verkehrt pro Richtung stündlich ein Bus des Ersatzverkehrs nach folgendem Schema:

 

Der erste und der letzte Bus

Wegen des Erdrutsches Nahe am Neckar wurde ein Fußweg und die Bahnstrecke gesperrt. Foto: Adrian Hoffmann

Der Ersatzbusverkehr beginnt am Morgen mit den Abfahrten um 5:20 Uhr in Sinsheim (Elsenz) Hbf (Ankunft um 6:05 Uhr in Bad Wimpfen Bf) sowie um 5:25 Uhr in Bad Wimpfen Bf (Ankunft um 6:10 Uhr in Sinsheim (Elsenz) Hbf).

Der Ersatzbusverkehr endet mit den Abfahrten um 0:20 Uhr ab Sinsheim (Elsenz) Hbf (Ankunft um 1:05 Uhr in Bad Wimpfen Bahnhof) sowie um 0:25 Uhr ab Bad Wimpfen Bf (Ankunft um 1:10 Uhr in Sinsheim (Elsenz) Hauptbahnhof).

Ausweichmöglichkeiten

Zwischen Bad Wimpfen Bahnhof und Bad Rappenau Bahnhof kann außerdem auf die Fahrten der regulär verkehrenden Buslinie 684 ausgewichen werden. Reisende zwischen Heilbronn und Sinsheim werden gebeten, die Stadtbahnlinie S4 nach Eppingen sowie bis bzw. ab dort die S-Bahn-Linie S5 (S-Bahn RheinNeckar) zu benutzen.

Die RE-Linie Heilbronn – Mannheim, die zweistündlich über Sinsheim, Bad Rappenau und Bad Wimpfen verkehrt, wird zwischen Bad Friedrichshall Hauptbahnhof und Heidelberg Hauptbahnhof über das Neckartal (MOS-Neckarelz, zusätzlicher Halt in Neckargemünd) umgeleitet. Die Einzelfahrten der S-Bahn RheinNeckar (Linie t) von Heidelberg kommend nach Bad Rappenau (und zurück) verkehren regulär.

Fahrgäste werden gebeten, sich vor Fahrtantritt online unter www.avg.info oder telefonisch unter Telefon (0721) 6107 5886 zu informieren.