Einige Geschäftsaufgaben nach zehn Jahren Stadtgalerie

Heilbronn  Wer derzeit in der Stadtgalerie unterwegs ist, sieht sehr viele rote Schilder. Es sind nicht nur die üblichen Rabattaktionen in den Modegeschäften zum Ende der Saison: Einige Läden verkünden auch ihren Räumungsverkauf wegen Geschäftsschließung.

Von Bärbel Kistner

Im März wird das Einkaufscenter zehn Jahre alt. In der Regel laufen dann Verträge der noch vorhandenen Mieter der ersten Stunde aus. Umfangreiche Veränderungen stehen ins Haus. Zu den neuen Namen im Center gehört das im Dezember eröffnete Cookmal mit Koch- und Küchenzubehör.

Bereits am 20. Januar schließt Modefilialist Cecil. Auch Gerry Weber schließt seinen Store in der Stadtgalerie - das Label setzt eher auf ältere Frauen als Kundinnen. S'Oliver zieht ins Untergeschoss. Dort gibt es weitere Schließungen: Der Marken-Juwelier, der WMF-Store und Swarovski gehören zu den Kandidaten, die zumindest nicht mehr auf der bisherigen Fläche weitermachen. Zu den neuen Namen gibt es noch keine Angaben.

Wer zieht ins ehemalige Madison ein?

Noch ein Geheimnis ist auch, wer ins ehemalige Madison in den Klosterhof einzieht. Dort wird nach fast einem Jahr Leerstand inzwischen fleißig umgebaut. Doch weder die Mitarbeiterinnen im Drogeriemarkt Müller nebenan haben etwas über ihre künftigen Nachbarn in Erfahrung bringen können, noch die Citymanagerin oder die Stadtinitiative. Immerhin gibt es für einen der großen Leerstände in den Innenstadt einen Nachmieter.