Der Hochsommer kehrt zurück - kurzzeitig

Region  Jetzt heißt es durchhalten. Nach den letzten kühlen und nassen Tagen meldet sich der Hochsommer zurück. Eine längere Schönwetterperiode ist allerdings nicht in Sicht.

Von André Hatos und dpa

Noch am Samstag war das Wetter wenig sommerlich. Das soll sich jetzt aber ändern, sagen die Wetterexperten. Foto: dpa

Ab Sonntagnachmittag soll im Südwesten der Hochsommer zurückkehren - zumindest für kurze Zeit. Wie der Deutsche Wetterdienst in Stuttgart mitteilte, wird es nach einem noch etwas verregneten Samstag im Laufe des Sonntags zunehmend trockener und vor allem wärmer. Es wird mit Temperaturen von bis zu 25 Grad gerechnet, im Bergland bis zu 21 Grad. 

Montag und Dienstag sind dann richtige Sonnentage mit Höchsttemperaturen von 28 Grad, 24 Grad in höheren Lagen. Im Bergland können aber vereinzelt Gewitter entstehen.

Ab Mittwoch soll dann die nächste Kaltfront wieder Schauer und Gewitter bringen. Die Temperaturen gehen wieder zurück, so die Wetterprognose. Der Achterbahn-Sommer geht also in die Verlängerung. 

>>Das Wetter für die Region 

 

Schlechte Karten für Sternschnuppen-Fans

Mit etwas Glück lassen sich in der kommenden Nacht viele Sternschuppen beobachen. Foto: Archiv/dpa

Wer eine Sternschnuppe sieht, darf sich etwas wünschen, heißt es. Es lohnt sich also an diesem Wochenende, in den Himmel zu gucken. Es könnten jede Menge Sternschnuppen zu sehen sein. Natürlich nur, wenn nicht zu viele Wolken am Himmel sind. 

Besonders dicht soll der Sternschnuppen-Regen um den 12. August herum sein, und zwar in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Allerdings befürchten Wetter-Experten, dass Wolken an vielen Orten die Sicht verdecken. 

Fachleute nennen diesen Sternschnuppen-Regen im August Perseiden. Der Name kommt von dem Sternenbild Perseus. Jedes Jahr im August kreuzt die Erde eine Staubspur, die ein Komet hinter sich herzieht. Wenn der Staub und die winzigen Gesteinsreste in die Atmosphäre der Erde eintreten, verglühen sie. In manchen Jahren sind mehr als hundert Sternschnuppen innerhalb einer Stunde zu sehen.