Prozess am Amtsgericht: Trio soll 17 Straftaten verübt haben

Heilbronn  Die Liste Anklagepunkte ist lang. Die Staatsanwaltschaft wirft drei jungen Männern im Alter von 17, 18 und 24 Jahren insgesamt 17 Straftaten vor. Deshalb stehen sie von Donnerstagmorgen an vor dem Heilbronner Amtsgericht.

Von unserer Redaktion

Die Angeklagten sollen unter anderem einen Sicherheitsbediensteten des Heilbronner Krankenhauses mit einem Stuhl und einer Metallstange angegriffen haben.

Auch in eine Schule in Gemmingen, eine Firma in Schwaigern, einen Biergarten in Untergruppenbach, einen Tierpark und ein Ausflugslokal nahe Leingarten sei das Trio eingebrochen. Tatzeitraum ist zwischen März und Juni 2017. 

Das Gericht hat 14 Zeugen geladen.