Whatsapp: Vorsicht bei Nachrichten von "888 Casino"

Stuttgart  Der Internet-Casino-Anbieter "888" verschickt zurzeit unaufgefordert Werbung. Die Verbraucherzentrale rät dringend davon ab, diese Nachrichten zu öffnen.

Whatsapp
Nutzer des Nachrichtendienstes Whatsapp werden im Moment auf ihrem Mobiltelefon mit unerwünschten Nachrichten belästigt. Der Internet-Casino-Anbieter „888“ verschickt unaufgefordert Werbung. Nach Auskunft von Erich Nolte von der Verbraucherzentrale in Stuttgart handelt es sich hierbei um Spam-Nachrichten. „Ich rate jedem davon ab, die Nachricht zu öffnen“, sagt Nolte. Das Angebot sei als äußerst kritisch zu beurteilen.

Nach einer ersten Einschätzung handelt es sich bei „888“ um ein Online-Casino-Spiel, bei dem Geld investiert werden muss, aber keine Gewinne zu erzielen seien. Der Sitz des Unternehmens sei in London. „Die britische Werbeaufsicht ASA ist im Juli vergangenen Jahres wegen dubioser Angebote gegen das Unternehmen vorgegangen“, sagt Nolte.

Wie die Online-Firma an die Telefonnummern gelangt, kann Nolte nicht sagen. „Datenhandel ist megadubios. Wir haben bei Diensten wie Whats App keine Überwachung wie im öffentlichen Bereich.“ Generell sollte man Nachrichten mit unbekanntem Link ungeöffnet löschen. Nolte empfiehlt, einen Virenschutz auf dem Mobiltelefon zu installieren. Da es immer mehr Internetangebote für Mobiltelefone gebe, sollten die Geräte geschützt werden. „Handys sind mittlerweile kleine Computer. Das Telefonieren spielt eine untergeordnete Rolle.“ jükü