Heute ist es so weit: Isabell Hertel im Babyglück bei "Unter Uns"

Die Spannung rund um Utes (Isabell Hertel) Schwangerschaft bei "Unter Uns" war groß, denn die werdende Mutter erhielt die Diagnose, ihr Kind habe aller Wahrscheinlichkeit nach Trisomie 21. Jetzt kommt die Soap-Tochter zur Welt.

Von teleschau - der mediendienst

201720_319145_1_048.jpg
Zum zweiten Mal spielt Isabell Hertel eine Geburt bei "Unter Uns".  RTL / Stefan Behrens

Endlich ist es so weit: Ute Kiefer, gespielt von Isabell Hertel, bringt in der Daily Soap "Unter Uns" am heutigen Freitag (17.30 Uhr, RTL) ihr Baby auf die Welt. Schon im Vorfeld war die Spannung groß, denn die Ärzte hatten die werdende Mutter vorgewarnt, ihre Tochter könne Trisomie 21 haben. Doch die Profis scheinen sich getäuscht zu haben: Das Baby kommt gesund zur Welt. Ob Ute aber wirklich ihre Maja in den Händen hält, ist fraglich. Kurz nach der Geburt wurden zwei Babys verwechselt.

Obwohl es die zweite Geburt war, die Schauspielerin Isabell Hertel in der Serie spielen durfte, betont sie laut RTL, dass sie den Dreh sehr spannend fand. Ihre Serien-Tochter Maja kam per Kaiserschnitt auf die Welt. Sie habe sich sehr gefreut, dass Utes Tochter doch gesund sei. "Allerdings hätte Ute (und auch ich) das Baby mit gleicher Liebe angenommen, wenn es Trisomie 21 gehabt hätte", betont die 43-Jährige gegenüber RTL.

201720_319145_2_048.jpg
Ute (Isabell Hertel) bringt ihre Tochter per Kaiserschnitt auf die Welt.  RTL / Stefan Behrens
201720_319145_3_048.jpg
Ute (Isabell Hertel) steht zwischen Till (Ben Ruedinger, links) und Malte (Stefan Bockelmann). Doch eines haben alle drei gemeinsam: Sie sind erleichtert, dass Utes Baby gesund ist.  RTL / Stefan Behrens
201720_319145_4_048.jpg
Ute (Isabell Hertel) wurde von den Ärzten darauf vorbereitet, ihr Kind könnte Trisomie 21 haben.  RTL / Stefan Behrens