Durchgedrehte Promis und ein grimmiger Studiohund: Die Highlights aus 30 Jahren "SAT.1-Frühstücksfernsehen"

Seit 30 Jahren ist das "SAT.1-Frühstücksfernsehen" auf Sendung. Wir zeigen Ihnen, welche prominenten Gäste zu frühmorgendlicher Stunde in der Sendung schon vorbeigeschaut haben.

Von teleschau - der mediendienst

201744_323146_1_048.jpg
Das "SAT.1-Frühstücksfernsehen" feiert in der Woche ab Montag, 2. Oktober, sein 30-jähriges Bestehen. In drei Jahrzehnten schauten zahlreiche nationale und internationale Stars zum Brunch im Fernsehstudio vorbei - und machten auch Bekanntschaft mit dem kultigen Studiohund Lotte. Sehen Sie hier die Highlights aus den letzten Jahren!  Foto: SAT.1/Ingo Gauss

Das "SAT.1-Frühstücksfernsehen" feiert 30-jähriges Bestehen (Montag, 2. Oktober, bis Freitag, 6. Oktober). Bei einem solchen Jubiläum darf ein Blick zurück natürlich nicht fehlen. Denn während der letzten drei Jahrzehnte nahmen schon zahlreiche nationale und internationale Prominente auf der Morning-Show-Couch Platz. Sehen Sie in der Bilderstrecke, wer das Team und die Zuschauer schon beehrte.

201744_323146_2_048.jpg
Der Musiker Sir Bob Geldof bekam eine feuchte Begrüßung von seinem größten Fan: Studiohund Lotte.  Foto: SAT.1/Ingo Gauss
201744_323146_3_048.jpg
Komiker Russell Brand hatte gegen Lotte keine Chance. Sein Geschenk, eine Vuvuzela, gefiel dem Vierbeiner einfach zu gut.  Foto: SAT.1/Ingo Gauss
201744_323146_4_048.jpg
Da stiehlt Studiohund Lotte der Band Take That doch fast die Show! Die Jungs nahmen es aber gelassen.  Foto: SAT.1
201744_323146_5_048.jpg
Musik am Morgen: Matthias Killing (rechts) gab mit David Hasselhoff "Looking for Freedom" zum Besten.  Foto: SAT.1
201744_323146_6_048.jpg
Die Schauspieler Brooklyn Decker (links), Jennifer Aniston und Adam Sandler statteten dem "SAT.1-Frühstücksfernsehen" ebenfalls einen Besuch ab. Adam Sandler verteilte gleich Komplimente - vor allem an Lotte: "Super hübscher Hund". Derweil mussten sich die Damen schwierigeren Fragen stellen. Jennifer Aniston gab beispielsweise zu: "Ich bin kein Riesen-Fan von Schönheitschirurgie."  Foto: SAT.1 / ddp images
201744_323146_7_048.jpg
Für Jan Hahn war das sicherlich nicht die angenehmste Moderation: Im Jahr 2009 promotete Comedy-Star Sacha Baron Cohen gerade seinen Film "Brüno". Erst beurteilte er kritisch das Outfit des Moderators, später tanzte er ausgelassen zu Beyoncé - natürlich nicht ohne Körperkontakt.  Foto: SAT.1/Ingo Gauss
201744_323146_8_048.jpg
Weit ruhiger ging es beim Besuch von Amy Macdonald zu. Die Sängerin spielte im Studio eine Partie Tischkicker und gab einen Tipp ab für die Europameisterschaft 2012: "Ich glaube, dass Deutschland die besten Chancen hat", verkündet sie. Sie sollte nicht ganz recht behalten ...  Foto: SAT.1/Ingo Gauss
201744_323146_9_048.jpg
Jan Hahn und seine Gäste Claudia Effenberg, Roberto Blanco und Dirk Bach (von links) hatten sichtlich Spaß zusammen und scheuen auch keine körperliche Anstrengung.  Foto: SAT.1/Ingo Gauss
201744_323146_10_048.jpg
Stargeiger David Garrett ging es dagegen gemütlicher an und legte in der Werbepause ein kurzes Nickerchen auf der Couch ein. Kein Wunder, war ja auch noch früh am Morgen.  Foto: SAT.1/Ingo Gauss
201744_323146_11_048.jpg
Natürlich wurde es beim "SAT.1-Frühstücksfernsehen" das ein oder andere Mal auch laut: hier rockte beispielsweise Moderator Elton das Studio.  Foto: SAT.1/Ingo Gauss
201744_323146_12_048.jpg
Chris de Burgh und Wolfgang Niedecken dagegen unterhielten sich lieber angeregt - wahrscheinlich über Musik.  Foto: SAT.1
201744_323146_13_048.jpg
Jeden Tag nur Plauderstündchen auf der Couch? Das wäre ja langweilig. Daher stiegen Jan Hahn (links) und Stargast Will Smith kurzerhand auf zwei Heimtrainer und führte so ihr Gespräch.  Foto: SAT.1/Ingo Gauss
201744_323146_14_048.jpg
Will Smith' Sohn (Mitte) war übrigens auch schon zu Gast im "SAT.1-Frühstücksfernsehen", um "Karate Kid" zu promoten. Als Jaden die Frage verneinte, ob er auch Musik machen würde, half ihm Jackie Chan (rechts) aus: "Ich singe, und er tanzt dazu." Auf eine derartige Zusammenarbeit müssen die Fans allerdings leider noch immer warten.  Foto: SAT.1/Ingo Gauss
201744_323146_15_048.jpg
In einer Plastiktüte im Studio sitzen? Kein Problem für den Profi: Schauspieler Bradley Cooper kam schon mehrmals zu Gast in die Show und nahm alle Aufgaben mit Humor.  Foto: SAT.1/Ingo Gauss
201744_323146_16_048.jpg
Der Sänger Lionel Richie (links) klemmte sich statt hinter das Mikrofon lieber hinter die Angel - und das zum ersten Mal seit 40 Jahren. Gemeinsam mit Jan Hahn wurde dann aber nicht nur nach den ganz dicken Fischen Ausschau gehalten, sondern natürlich auch etwas geplaudert.  Foto: SAT.1/Ingo Gauss
201744_323146_17_048.jpg
Eine echte Premiere für Harrison Ford: Es war sein erster Besuch in einer deutschen Morning-Show. Nervös wirkte der Schauspieler aber nicht.  Foto: SAT.1/Ingo Gauss
201744_323146_18_048.jpg
Der Comedian Mario Barth nahm auch schon auf dem Sofa der Morning-Show Platz. Ob er gute Erinnerungen daran hat? Immerhin musste er Rede und Antwort zu seinem Privatleben stehen.  Foto: SAT.1/Ingo Gauss
201744_323146_19_048.jpg
Noch ein Entertainer, der auch in den Morgenstunden fit und gut aufgelegt erschien: Michael Mittermeier.  Foto: SAT.1/Ingo Gauss
201744_323146_20_048.jpg
"So lustig sind die ganzen Entertainer doch auch nicht", scheint sich Lotte zu denken. Comedian Bastian Pastewka gab dennoch sein Bestes, um zumindest das Publikum zum Lachen zu bringen.  Foto: SAT.1/Ingo Gauss
201744_323146_21_048.jpg
Besuch aus der Muppet-Show: Auch Kermit und Miss Piggy waren schon live zu Gast im "SAT.1-Frühstücksfernsehen".  Foto: SAT.1/Ingo Gauss
201744_323146_22_048.jpg
Ein Interview für die Zuschauer? Warum denn, wenn man genauso gut mit Lotte kuscheln kann, dachte sich wohl Sänger und Schauspieler Oli Petszokat.  Foto: SAT.1/Ingo Gauss
201744_323146_23_048.jpg
Das wird aber bunt: Schauspieler Ralf Möller und Marlene Lufen weckten die Zuschauer mit knalligen Farben. Ob sie sich abgesprochen hatten?  Foto: SAT.1
201744_323146_24_024.jpg
Die Schauspielerin Reese Witherspoon war schon mehrfach zu Gast, und das möglicherweise auch wegen Lotte. Denn die 41-Jährige ist hin und weg von dem Vierbeiner. Selbst in einer amerikanischen Show erzählte sie von dem deutschen Morning-Show-Hund.  Foto: SAT.1/Ingo Gauss
201744_323146_25_048.jpg
Was Studiohund Lotte Model Gina-Lisa Lohfink da wohl zuflüstert? Zumindest hat die Blondine keine Angst, dem Vierbeiner ganz nah zu kommen.  Foto: SAT.1
201744_323146_26_048.jpg
Wenn Sänger Peter Maffay das Studio betritt, kann es schon mal passieren, dass ihm ein lebensgroßer Tabaluga folgt.  Foto: SAT.1/Ingo Gauss
201744_323146_27_048.jpg
Ross Antony (links) beehrte das morgendliche Format über die Jahre hinweg schon oft. Immer wieder sorgte der Sänge dabei für Gelächter. Während einer Anmoderation etwa lag er elegant auf einem Küchenblock - von dem es ihn dann beim Herumalbern mit Schwung runter fegte. Und wer lachte am lautesten? Ross Antony natürlich.  Foto: SAT.1/Richard Hübner
201744_323146_28_048.jpg
Für Komikerin Cindy von Marzahn hatte sich Lotte sogar schick gemacht. Und Tüll mag die Cindy ja bekanntlich.  Foto: SAT.1/Ingo Gauss