Die "Vorstadtweiber" kehren zurück

Die Damen aus der Wiener Vorstadt kehren ins Erste zurück. Im Oktober gibt's noch einmal die ersten 20 Folgen zu sehen, Neues von den "Vorstadtweibern" kommt dann Anfang 2018.

Von teleschau - der mediendienst

201743_323061_1_048.jpg
Hundsgemein, steinreich und skrupellos: Mit "Vorstadtweiber" haben ARD und ORF eine Koproduktion geschaffen, in der die Frauen nicht gut wegkommen. Die Männer aber auch nicht.  Foto: ARD / ORF / MR Film / Petro Domenigg

Dass die "Vorstadtweiber" eine dritte Staffel bekommen, war angesichts des großen Quoten-Erfolgs in Österreich und auch im deutschen Fernsehen keine Überraschung. Nun ist auch ein ungefährer Sendetermin bekannt. Die zehn neuen Folgen werden Anfang 2018 im Ersten ausgestrahlt. Ab 10. Oktober, dienstags, 22.45 Uhr, zeigt das Erste zudem nochmals die ersten 20 Folgen der Serie um ein Rudel "Desperate Housewives" in Wien.

Die Vorstadtweiber, das sind Caroline Melzer (Martina Ebm), Maria Schneider (Gerti Drassl), Nicoletta Huber (Nina Proll), Waltraud Steinberg (Maria Köstlinger) und Sabine Herold (Adina Vetter). pflegen ein gediegenes Leben in der Vorstadt der österreichischen Hauptstadt. Doch untreue Ehemänner und intrigante "Freundinnen" sorgen dafür, dass das Leben der Ladys auf keinen Fall langweilig wird. Was die durchtriebenen Weibsbilder in Staffel drei auf Trab halten wird, ist noch nicht bekannt. Sicherlich werden sie sich aber auch in den zehn neuen Folgen, die gemeinsam mit dem ORF produziert wurden, nichts schenken.

201743_323061_2_048.jpg
Die "Vorstadtweiber" (von links) Caroline Melzer (Martina Ebm), Maria Schneider (Gerti Drassl), Nicoletta Huber (Nina Proll), Waltraud Steinberg (Maria Köstlinger) und Sabine Herold (Adina Vetter) kehren ins Erste zurück. Anfang 2018 gibt's eine dritte Staffel der Serie.  Foto: ARD / ORF / MR Film / Petro Domenigg
201743_323061_3_048.jpg
Die Ösi-Serie "Vorstadtweiber" bekommt eine dritte Staffel. Die ersten 20 Folgen sind nochmals ab 10. Oktober, dienstags, 22.45 Uhr zu sehen.  Foto: ARD / ORF / Thomas Ramstorfer
201743_323061_4_048.jpg
Das teuflische Rot steht den ARD-"Vorstadtweibern" natürlich perfekt, von links: Sabine Herold (Adina Vetter), Maria Schneider (Gerti Drassl), Nicoletta Huber (Nina Proll), Caroline Melzer (Martina Ebm), Waltraud Steinberg (Maria Köstlinger).  Foto: ARD / ORF / Thomas Ramstorfer