So wirbt sie für Tourismus in der Türkei

Moderatorin Gülcan Kamps wirbt für eine Fluglinie und den Sender sonnenklar.tv für die deutsch-türkische Freundschaft - und Tourismusbranche.

Von teleschau - der mediendienst

Gülcan Kamps
Gülcan Kamps wirbt für die deutsch-türkische Freundschaft.   Foto: Dominik Bindl/Getty Images

Aktuell ist das politische Verhältnis zwischen Deutschland und der Türkei gelinde gesagt angespannt. Eine PR-Kampagne unter dem Titel "60 Jahre deutsch-türkische Freundschaft" dürfte entsprechend gegen einige Widerstände zu kämpfen haben. Im Mittelpunkt der gemeinsamen Aktion des Reisesenders sonnenklar.TV und der Fluggesellschaft SunExpress steht die Moderatorin Gülcan Kamps, die als "Botschafterin" für die Kampagne gewonnen werden konnte. Jetzt wurden die Details bekannt.

Ein Jahr lang soll die 35-Jährige mit verschiedenen TV-Aktionen "zum interkulturellen Austausch zwischen den Menschen beider Länder beitragen". So reist die Moderatorin zunächst in den türkischen Küstenort Bodrum, um mit Ortsbesuchen und Interviews für die Schönheit und Gastfreundschaft des ehemaligen Fischerdorfes zu werben.

Bei der Präsentation der Kampagne gefragt, ob sie die Türkei als Reiseland empfehlen könne, antwortete Kamps: "Ich kann nur aus eigener Erfahrung sprechen, dass ich mich in der Türkei genauso wohl fühle wie in Deutschland. Gerade wegen der Gastfreundschaft und Herzlichkeit der Menschen, freue ich mich jedes Mal, wenn ich wieder in die Heimat meiner Eltern zurückkehre."

Moderatorin Gülcan Kamps

Gülcan Kamps
Für eine Tourismus-Kampagne wurde Kamps nun als Botschafterin gewonnen.   Foto: Dominik Bindl/Getty Images
Gülcan Kamps
Die 35-Jährige Kamps berichtet ein Jahr lang aus der Türkei und aus Deutschland.   Foto: Dominik Bindl/Getty Images
Gülcan Kamps
Gülcan Kamps stellte die Kampagne bei einer Pressekonferenz in München vor.   Foto: Dominik Bindl/Getty Images