Schwer verletzt in ARD-Show

In der ARD-Show "Spiel für dein Land" verletzte sich Musiker Peter Kraus am Wochenende schwer. Bis der 78-Jährige wieder ganz genesen ist, könnten noch Monate vergehen.

Von teleschau - der mediendienst

Peter Kraus
Peter Kraus brach sich am Samstagabend in einer ARD-Show die Schulter.  Foto: Kraus und Perino / Universal

Meist sind die Samstagabendshows im Erste harmlose Unterhaltung für die ganze Familie. Für Sänger Peter Kraus endete die Teilnahme bei "Spiel für dein Land" am vergangenen Samstag allerdings schmerzhaft: Der 78-Jährige brach sich die Schulter und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Der Vorfall ereignete sich während eines Fangspiels. In der live übertragenen Show stieß Kraus dabei mit Axel Prahl zusammen, anschließend fiel Sportkommentator Marcel Reif auf den am Boden liegenden Kraus. Trotz starker Schmerzen blieb Peter Kraus in der Show, erst am Ende brach er ab. "Leider hat es meine rechte Schulter erwischt, ich muss operiert werden. Ich war die ganze Nacht in der Klinik, habe Schmerzmittel bekommen", sagte Kraus gegenüber der "Bild"-Zeitung. Mittlerweile ist der einstige Rock'n'Roll-Star zurück in seiner Heimat Österreich. Erst in vier Monaten, so die Ärzte des Musikers, werde er wieder vollständig genesen sein.

Axel Prahl kritisierte gegenüber "Bild" die Macher der Show scharf: "Das war ein kindisches Spiel, was mit uns älteren Herrschaften in so einer Show eigentlich nichts zu suchen hatte. Hätte ich vorher mehr Zeit gehabt zum Überlegen, hätte ich mich entschieden, es nicht zu machen. Es war Blödsinn. Das muss man ganz klar so sagen."

Kraus selbst nahm die Sache mit Humor: "Wenn wir in so einer Live-Sendung auftreten, dann geben wir dem Affen natürlich Zucker. Aber es wäre besser gewesen, wenn ich auf Axel gesprungen wäre statt umgekehrt. Der Axel hat ja doch ein ganz schönes Gewicht, ich bin viel leichter."

Sänger Peter Kraus

Peter Kraus
"Das war ein kindisches Spiel, was mit uns älteren Herrschaften in so einer Show eigentlich nichts zu suchen hatte", beschwerte sich Axel Prahl nach dem Vorfall in der "Bild"-Zeitung.  Foto: Christian Marquardt/Getty Images
Peter Kraus
Marcel Reif war in den Vorfall verwickelt: Er fiel auf den am Boden liegenden Kraus.  Foto: Thomas Niedermueller/Getty Images for Sport1
Peter Kraus
Moderator Jörg Pilawa moderierte am Samstagabend erneut den Dreiländer-Wettkampf "Spiel für dein Land".  Foto: ARD / Thomas Leidig