Hier können Sie seinen letzten Film kostenlos sehen

Vor rund drei Jahren starb Robin Williams. Jetzt feiert sein letzter Film deutsche Free-TV-Premiere - allerdings nicht im Fernsehen.

Von teleschau - der mediendienst

Robin Williams
Robin Williams schied 2014 freiwillig aus dem Leben.   Foto: Gareth Cattermole / Getty Images

Als sich Robin Williams im August 2014 das Leben nahm, war die Trauer groß. Der letzte Film des amerikanischen Schauspielstars, das Drama "Boulevard", ging in den Kinos dennoch unter. Beim kostenlosen Streaming-Portal Watchbox feiert der Film von Regisseur Dito Montiel nun endlich Free-TV-Premiere und ist ab sofort abrufbar.

In dem Drama, das Anfang 2016 in Deutschland anlief, spielte Williams einen Banker, dessen Leben sich nach der Begegnung mit einem Stricher (Roberto Aguire) von Grund auf ändert.

Das Portal Watchbox, Teil der RTL-Mediengruppe, will mit "Boulevard" sein Portfolio an schwul-lesbischen Produktionen ergänzen. "Inhaltlich geht es in den Filmen und Serien um sexuelle Orientierung, eigene Geschlechtsidentität und körperliche Geschlechtsvariationen", so Watchbox.

Schauspieler Robin Williams

Robin Williams
Williams galt als einer der größten Schauspieler des 20. Jahrhunderts.   Foto: Gareth Cattermole/Getty Images
Robin Williams
Robin Williams' letzter Film, "Boulevard", ist nun bei Watchbox zu sehen.   Foto: MG RTL D