Wieder ganz "die Alte"?

Sie verkaufte 85 Millionen Platten, ehe eine schwere Erkrankung ihre Karriere auf dem Höhepunkt zum Erliegen brachte. Nach einer wahren Odyssee meldet sich Shania Twain mit einem neuen Album zurück.

Von John Fasnaugh

Shania Twain: Now
Shania Twain - Now   Foto: 2017 Mercury / Universal

15 Jahre lang war Shania Twain von der Bildfläche verschwunden, nun feiert sie mit "Now" ihr Comeback. Wo hat sie gesteckt? Die Kanadierin war schwer an Lyme-Borreliose erkrankt, verlor ihre Stimme. Sie musste das Atmen, Sprechen und Singen neu lernen. Ist sie jetzt wieder ganz "die Alte"? Das lässt sich zunächst schwer beurteilen. Gleich der erste Track, "Swingin' With My Eyes Closed", wurde mit verdächtig vielen Effekten belegt, der Gesang bis zur letzten Silbe in seine Einzelteile zerlegt und digital nachbearbeitet. Bei "Home Now" kommt die markante Stimmfarbe der fünffachen Grammy-Gewinnerin dann schon deutlicher durch. Im Verlauf des Albums, bei dem Twain erstmals alle Songs ohne ihren früheren Ehemann schrieb (Scheidung 2008), zerstreuen sich dann auch die letzten Zweifel: Ja, Shania Twain ist wieder da. Auch wenn die inzwischen 52-Jährige etwas vom früheren Esprit vermissen lässt und nicht jeder Song ein Knaller ist: Den alten Fans sollte "Now" gefallen, und für Shania Twain ist dieses Album so oder so ein großer Triumph.

Bewertung überzeugend
CD-Titel Now
Bandname/Interpret Shania Twain
Genre Pop
Erhältlich ab 29.09.2017
Label Mercury
Vertrieb Universal

Shania Twain: Now
Sie war schwer an Lyme-Borreliose erkrankt, hinzu kam die Scheidung von ihrem langjährigen Gatten (und Songschreiber) Matt Lange: Shania Twain (52) hat eine echte Odyssee hinter sich.   Foto: 2017 Giampaolo Sgura / Mercury / Universal