Helden der Dungeons

Redbros ist ein witziges Indie-Game mit Rollenspiel- und Action-Elementen. Auf der Reise durch die Dungeons muss der Spieler hunderte Rätsel lösen und steuert mehrere Helden.

Von Jan Treber

201750_324291_1_048.jpg
Bei Redbros geht es mit mehreren Helden durch hunderte Dungeons.   Foto: Screenshot YouTube / PLAYHARD

Wer für Adventure-Spiele und insbesondere Indie-Games etwas übrig hat, sollte sich unbedingt Redbros installieren. Die Kombination aus liebevoll-witzigem Stil und verschiedenen Rollenspiel- und Action-Elementen ist es, was das Spiel so interessant macht. Die App des Entwicklerstudios PlayHard.Lab ist mehr als nur ein Zeitvertreib für Zwischendurch. Denn die über hundert Level bieten Stoff für unzählige Stunden Spielspaß.

Der Spieler steuert bei Redbros mehrere Helden auf einmal und begibt sich auf die große Reise durch die Verließe. Überall warten Rätsel, Fallen und Feinde. Gegner lassen sich unter anderem mit zahlreichen Zaubersprüchen ausschalten. Unterstützung bieten zudem die Gefängnisinsassen, die man nach und nach aus den Dungeons befreit und die dem Spieler bei dessen Abenteuern zur Seite stehen.

Mit der gut gemachten Steuerung des Spiels finden sich wohl auch Einsteiger zurecht. Insgesamt ist das Spiel jedoch nicht einfach, der Schwierigkeitsgrad steigt stark an und macht Redbros mitunter zu einer veritablen Herausforderung.

Insgesamt ist Redbros in jedem Fall zu empfehlen. Das Spielprinzip vereint verschiedene Spielegenres unter sich und bietet eine erfrischende Abwechslung. Erst kürzlich erhielt die App ein Update, unter anderem mit der Einführung eines Quest-Systems und täglichen Belohnungen. Redbros gibt es kostenlos für Android und iOS. Verschiedene In-App-Käufe sind natürlich auch hier möglich.

Rubrik Computer - Internet