App-Tipp: Offline Survival Manual

Was tun, wenn man nichts außer seinem Smartphone zum Überleben hat? Die App "Offline Survival Manual" gibt Rat.

Von Martin Heller

201720_319127_1_024.jpg
Was darf's denn sein? Die App "Offline Survival Manual" beschreibt in Wiki-Form und sortiert in 25 Kategorien, wie man sich in Notfällen das Überleben erleichtern kann.  ligi

Eine offene Wunde? Wie finde ich Norden, wenn ich mich im Wald verlaufen habe? Oder brauche ich gar eine Notunterkunft, und was eignet sich am besten? Wer viel in der Wildnis unterwegs ist, sollte für Notfälle gewappnet sein. Wer kein Survival-Fan ist, hat jedoch über solide Vernunft hinaus längst nicht alle Tipps und Tricks im Kopf. Die Smartphone-App "Offline Survival Manual" (kostenlos für Android) sammelt diese in Wiki-Form. In 25 Kategorien von "Feuer" über "Unterkunft" bis zu "Giftpflanzen" gibt es Infotexte, Anleitungen und Skizzen. Da heißt es: Hoffentlich hält der Akku lang genug! Wer sich daheim aber schon mit dem Kapitel "Energie" vorbereitet hat, hat natürlich nichts zu befürchten.

Rubrik Sport - Freizeit

201720_319127_2_024.jpg
Mit anschaulichen Skizzen beschreibt die App, wie man sich im Notfall in der Wildnis zurechtfindet.  ligi