Bundeswehrverband: Jamaika spielt mit der Zukunft der Truppe

Berlin (dpa)  Die Unterhändler der Jamaika-Parteien setzen nach Ansicht des Bundeswehrverbands die Zukunft der Truppe aufs Spiel. In den Sondierungsgesprächen würden die Verteidigungspolitik und damit die Bundeswehr anscheinend als Verhandlungsmasse zwischen anderen

Themen zerrieben, sagte Verbandschef André Wüstner der Deutschen Presse-Agentur. Die Sicherheitspolitik werde bisher nicht nur von Grünen und FDP, sondern auch von der Union stiefmütterlich behandelt. Jamaika spiele mit der Zukunft der Bundeswehr.