Voller Herz und Leidenschaft

Obersulm  Chor Voiceful begeistert in Eichelberg rund 260 Konzertbesucher mit Gospel, Pop, Jazz und Lyrics

Von Gustav Döttling

 

 

Der letzte Ton des Zugabe-Gospels "Let us stand hand in hand" ist verklungen. Die 18 Sängerinnen und acht Sänger des Chors Voiceful halten sich an den Händen. Sie haben die Finger ineinander verschränkt. Eine Sekunde ist es in der Alten Kelter von Obersulm-Eichelberg am Samstagabend ganz still. Dann bricht ein Beifallssturm mit Bravo- und erneuten Zugabe-Rufen über Chorleiterin Manuela Neuffer, ihren Chor Voiceful, die Solisten und die Begleitband herein.

Reifer

"Seid ihr jetzt happy?", will die Chorleiterin nach 19 Songs und zwei Zugaben vom Publikum wissen. Ein vielstimmiges Ja schallt ihr entgegen. "Hervorragend, der Chor ist viel reifer geworden, seit ich ihn das letzte Mal gehört habe", lobt Konzertbesucher Waldemar Kisser aus Obersulm den Auftritt des neu organisierten Chores. Zwei Jahre liegt das letzte große Konzert des ehemaligen Bretzfelder Chores Voiceful zurück. Nun startet Chorleiterin und -gründerin Manuela Neuffer mit ihre Formation unter der Flagge des neuen Trägervereins Chorwerk Obersulm wieder durch.

Der Chor hat sich organisatorisch und musikalisch neu orientiert und ein Jahr für sein Revival in Obersulm geprobt. Der Turtles-Song "Happy together" ist das Konzertmotto in Eichelberg und Programm für zweieinhalb Stunden Musik mit gefühlvollen Balladen, fetzigen Popsongs, anspruchsvollen Jazzinterpretationen und mitreißenden Gospels.

Schon beim ersten Gospeltitel "Take me to the Water" spüren die Zuhörer die Freude und Leidenschaft, mit der die Sänger sie anstecken wollen. Es dauert nicht lange und der Funke springt über. Begleitet von Pianist Thomas Stapf trägt die jüngste Sängerin, Lena Neuffer (18), die Lyrics vor. Sie übersetzt die englischen Liedtexte gefühlvoller Balladen wie "Hallelujah" von Leonhard Cohen oder "Heal the World" von Michael Jackson.

Die Profis, Günther Dietel am Schlagzeug und Bassist Reinhard Hanssen, beeindrucken mit Thomas Stapf am E-Piano als Begleitband. Im Quartett begeistern Manuela Neuffer, Astrid Sievers, Daniela Wenninger und Gabriele Mühlberger vor der Pause mit dem inbrünstig gesungenen Gospel "Gonna lift your Name". Der Saal klatscht mit. Ihren Humor und ihre Liebe zu Maultaschen, Spätzle und den besseren Automobilen der Schwaben zeigen die Sänger nach der Pause mit dem Lied "Wir im Süden". "Manuela Neuffer hat eine unglaubliche Energie, mit der sie alle ansteckt", sagt Schlagzeuger Günther Dietel.

Faszinierend

"Mir gefällt das anspruchsvolle Singen und die tolle Gemeinschaft", schwärmt Birgit Klausen aus Waldbach, seit der Chor-Gründung im Jahr 2009 bei Voiceful. Dem stimmt auch Patricia Kuch zu: "Unser Chor pflegt ein super Liedgut, alle sind mit Herz dabei.". Und Besucher Volker Walter aus Öhringen ist beeindruckt: "Ich bin begeistert und bewegt, das war ein faszinierendes Konzert."