Weihnachtszirkus: Alter, Schönheit, Sensationen

Heilbronn - Star-Clown Oleg Popov ist eine lebende Legende und der wohl populärste Clown der Welt. Ab 19. Dezember steht er zusammen mit weiteren Spitzenartisten auf der Bühne des Heilbronner Weihnachtszirkus.

Von unserer Redakteurin Bärbel Kistner

Alter, Schönheit, Sensationen

Ästhetik auf Händen: Alexandra Saabel ist nicht nur eine Equilibristik-Künstlerin, mit ihrer Mutter Tiziana arbeitet sie mit Schlittenhunden, die ganze Familie ist mit Pferden in der Weihnachtszirkus-Manege zu sehen.

Fotos: privat

Heilbronn - Vier Wochen vor der Premiere am 19. Dezember laufen bei Sascha Melnjak und seinem Partner Uwe Gehrmann die Drähte heiß. Einer der Programmhöhepunkt vom Weihnachtszirkus fällt aus. Die Hebei Acrobatic Troupe, chinesische Artisten auf Fahrrädern, können nicht kommen, zwei der Hauptakteure haben sich verletzt.

Alter, Schönheit, Sensationen

Uwe Gehrmann (links) und Sascha Melnjak sind seit 14 Jahren ein Team.

Die beiden Macher sind optimistisch, Ersatz zu finden. Sie verfügen über beste Kontakte in der Branche. Das Programm der Weihnachtsgala soll auch bei der 14. Auflage an gewohnte Erfolge anknüpfen. 70.000 Zuschauer kamen im Vorjahr zu den knapp 30 Vorstellungen auf die Theresienwiese.

Alter, Schönheit, Sensationen

Oleg Popov ist mit seinen 82 Jahren der älteste und berühmteste Artist.

Der Star in der internationalen Artistenschar ist Oleg Popov. Mit 82 Jahren inzwischen hoch betagt, gilt der Clown als eine lebende Legende: "Wir wollten ihn schon seit Jahren dabei haben, jetzt hat es endlich geklappt." Spitzenartistik wörtlich genommen, das gilt bei Miao Changwei und Deng Lin. Das Duo aus China zeigt Spitzentanz auf den Schultern. Mit einer Trapeznummer, Handstand-Künstlern und Pyramidenbauern haben sie weitere Artisten "von Klasse" verpflichten können.

Spaß machen sollen auch die Tiernummern, die Melnjak und Gehrmann ausgesucht haben. Schlittenhunde und Pferde sind dabei, und Elvis Errani kommt mit seinen Dickhäutern nach Heilbronn. Dies sei die beste Elefantennummer, die es der derzeit gibt. "Alle reißen sich um um den Italiener."

Nummerierte Plätze

Karten gibt es in Vorverkaufsstellen, etwa bei der Heilbronner Stimme oder der Tourist Information, bei der Ticket-Hotline 0700.59800000 oder unter www.weihnachtscircus.com. Das Gastspiel des Weihnachtszirkus dauert von Mittwoch, 19. Dezember, bis Sonntag, 6. Januar. Die Tickets kosten regulär zwischen 35 Euro (Loge) und 17 Euro (Parkett). Erstmals gibt es auch 500 nummerierte Sperrsitzkarten für jeweils 30 Euro.