Kein Edeka im früheren C&A in Heilbronn

Heilbronn - Das Lebensmittelunternehmen Edeka plant keinen Supermarkt im früheren C&A an der Heilbronner Kaiserstraße. Für das 2000 Quadratmeter große Erdgeschoss war Edeka als Mieter im Gespräch.

Möglicher Nachfolger: Edeka
Große Handelsimmobilie am westlichen Eingang zur Innenstadt: Der ehemalige C&A steht seit Januar leer. Allein das Erdgeschoss hat 2000 Quadratmeter.Foto: Veigel
Heilbronn - Das Lebensmittelunternehmen Edeka plant keinen Supermarkt im früheren C&A an der Heilbronner Kaiserstraße. Für das 2000 Quadratmeter große Erdgeschoss war Edeka als Mieter im Gespräch (wir berichteten).

"Wir können das Gerücht auf gar keinen Fall bestätigen", betonte gestern eine Sprecherin von Redevco. Das Schwesterunternehmen von C&A ist im Besitz der Immobilie, die seit Anfang Januar leer steht.

Mehrere Interessenten

"Wir sind mit mehreren Interessenten im Gespräch", heißt es weiter. Konkrete Namen will man jedoch nicht nennen. Ungewiss ist zum jetzigen Zeitpunkt auch, wie das Gebäude mit einer Verkaufsfläche von 6000 Quadratmetern genutzt werden soll und ob Umbauten, etwa neue Parkplätze, vorgenommen werden. "Das steht in Abhängigkeit von der künftigen Nutzung", sagte die Redevco-Sprecherin.