300 Stuttgart-21-Gegner auf der Straße

Heilbronn  Die Kundgebung unter dem Motto „Tunnelbohrer zerstört Stuttgart – Stuttgart 21 ruiniert das Land“ zog am Samstagmittag vom Hauptbahnhof zum Kiliansplatz.

Nach Veranstaltungen in Kehl, Mannheim und Heidelberg fand heute auch in Heilbronn eine Demonstration mit rund 300 Teilnehmern und einer Kundgebung statt unter dem Motto „Tunnelbohrer zerstört Stuttgart – Stuttgart 21 ruiniert das Land“.

Demonstration läuft

Der Zug ist um 13 Uhr am Hauptbahnhof gestartet, anschließend gab es eine Kundgebung auf dem Kiliansplatz. Das Interesse der Heilbronner musste sich die Kundgebung bei bestem Herbstwetter allerdings mit Cafés und Eisdielen sowie dem Abriss des alten C&A-Gebäudes teilen. 

Anlass für die Demonstration, zu der der Verein Parkschützer und eine Aktionsgruppe aufrufen, war der Transport eine Tunnelbohrers von Kehl nach Stuttgart. Dieser soll den Fildertunnel unter Stuttgart bohren. kis